Buchbesprechung: geoworld.de - Das Informationsportal für Geographische Information im Internet
Impressum Adressen Veranstaltungen Neuerscheinungen Zeitschriften Suche Newsletter Sitemap
© Nicol Hermann, 1999-2014
-> PostGIS in Action
-> Jahrbuch Ökologie 2000
-> Strategien zur Bewältigung globaler Umweltrisiken
-> Klimabank und Umweltbörse
-> Leben im Treibhaus
-> THESshow. Thesaurus des Umweltdatenkatalogs
-> Umweltpolitik. Lern- und Arbeitsbuch

http://www.geoworld.de/risiko.html

Wissenschaftlicher Beirat Globale Umweltrisiken (Hrsg.): Strategien zur Bewältigung globaler Umweltrisiken. Springer Verlag, Berlin, Heidelberg 1999 383 S., 57 Abb., ISBN 3-540-65605-7

Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Aktualität dieses Themas und der Tatsache, daß niemals zuvor Eingriffe des Menschen in die Natur globale Reichweite erreicht haben, steigt die Notwendigkeit sich mit globalen Risiken zu beschäftigen. Das Jahresgutachten des Wissenschaften Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen nimmt sich diesem Thema an und beschreibt auf sehr hohem Niveau den aktuellen Forschungsstand.

Ziel des Buches ist eine sorgfältige Analyse und Bewertung der Risiken des Globalen Wandels und eine sachliche Auseinandersetzung um eine Akzeptabilität von Risiken zu fördern. Die Betrachtung beschränkt sich dabei auf Mensch-Umwelt-Beziehungen mit globalem Wirkungsbereich.
Die Risiken werden anhand eines übersichtlich gestalteten Entscheidungsbaums, in 6 verschiedene Typen klassifiziert, zu denen der Beirat Strategien und Instrumente zum Risikomanagement entwickelt hat. Bei den aufgezeigten Handlungsstrategien versuchen die Autoren eine Brücke zwischen kontrollierter Risikobereitschaft zur Innovationsförderung und den globalen Auswirkungen durch den Eingriff in nat&uum;rliche Kreisläufe zu schlagen.

Obwohl das Thema globale Umweltrisiken in den aktuellen Lehrplänen keine direkte Berücksichtigung findet, sind Teilaspekte dieses globalen Wirkungsgefüges, wie z.B. Klima, Naturkatastrophen, Entwicklungspolitische Themen usw., Schwerpunktthemen in den verschiedenen Jahrgangsstufen. Für die Unterrichtsvorbereitung auf diese Themen sind weniger die entwickelten abstrakten Modelle, als vielmehr die anschaulichen, aktuellen Beispiele (Kap. D und E) ein wertvolles Hilfsmittel. Greifbar wird die Thematik für die Umsetzung im Unterricht auch dadurch, daß den vorgestellten Lösungsansätzen das Haftungsprinzip zugrunde liegt und nach Möglichkeit auf der lokalen oder regionalen Ebene, so nah wie möglich an den individuellen Risikoverursachern ansetzen.
Insgesamt bietet das verständlich geschriebene Buch einen guten Überblick über die Thematik Globaler Umweltrisiken, ist jedoch in machen Kapitel eher für einen Einsatz an Universitäten, als für eine Lektüre zur Unterrichtsvorbereitung geeignet.

Bestellen bei Amazon.de Bestellen bei Amazon.de

zurück ...
DruckversionDruckversion

ergänzende Literatur

Vom Wissenschaftlicher Beirat Globale Umweltrisiken (WBGU) wurden bisher folgende weitere Gutachten veröffentlicht.

RequestThrottledAWS Access Key ID: 0XBZMDDFPKQ364DGNY02. You are submitting requests too quickly. Please retry your requests at a slower rate.c77d8a5f-2650-43fd-90f7-0080859e1038
Welt im Wandel: Herausforderung für die deutsche Wissenschaft Bestellen bei Amazon.de Bestellen bei Amazon.de

1996: Welt im Wandel: Herausforderung für die deutsche Wissenschaft

Welt im Wandel: Wege zur Lösung globaler Umweltprobleme Bestellen bei Amazon.de Bestellen bei Amazon.de

1995: Welt im Wandel: Wege zur Lösung globaler Umweltprobleme

Welt im  Wandel: Die  Gefährdung der Böden

1994: Welt im Wandel: Die Gefährdung der Böden

  • 1993: Welt im Wandel: Grundstruktur globaler Mensch-Umwelt-Beziehungen.

Ihre Meinung interessiert!


© Nicol Hermann

Newsticker - Letze Meldung

Geographie im Internet - Computereinsatz im Erdkundeunterricht - Praxishandbuch - Rezensionen - Geo-Links
Aktuelles, Neuerscheinungen, Zeitschriften, Veranstaltungen, Adressen, Newsletter, Suche
- © Nicol Hermann, 1999-2015 -